U15 Mädchen des SC Nienberge feiern Meisterschaft

Münster-Nienberge: Erstmals in der Geschichte des SC Nienberge hat eine weibliche Fußballmannschaft eine Meisterschaft errungen!

Das Team der C-Juniorinnen beim SC Nienberge

Die C-Juniorinnen des SC Nienberge

„Fußball ist ein toller Mannschaftssport. Die Gemeinschaft im Team macht einfach Spaß“, sagte Celine Eisfeldt in einem WN-Interview am 6.3.2013 als sie die erste Mädchen-Fußballmannschaft in Nienberge gründete. Jetzt, fünf Jahre danach, feiert sie mit ihrer Mannschaft die historische erste Meisterschaft der C-Juniorinnen des SC Nienberge in der Kreisliga A.

Ein Sieg im letzten Saisonspiel war nötig, um sich die Meisterschaft sichern zu können. In einem spannenden und heiß umkämpften Spiel gegen die hochmotivierte Mannschaft der JSG Nordkirchen/Südkirchen konnten sich die Mädchen aus Nienberge in der zweiten Halbzeit durchsetzen.

Zunächst gingen die Gäste aus Nordkirchen mit 1:0 in Führung. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte der SC Nienberge das 1:1 erzielen. Auch in der zweiten Halbzeit blieb es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Nachdem Nienberge in kurzer Folge zwei Tore zum 3:1 schießen konnte wurde den Spielerinnen langsam klar, dass sie die Meisterschaft erreichen würden. Das 4:1 kurz vor Ende der Begegnung war dann die Krönung für eine beeindruckende Mannschaftsleistung. Danach waren die Mädchen nicht mehr zu halten und feierten die verdiente Meisterschaft, natürlich mit einer ausgiebigen Wassereimerdusche für die Trainer Celine Eisfeldt und Thomas Reeken.

Diese Leistung war nur möglich, weil die gesamte Mannschaft über viele Jahre konzentriert und mit viel Freude am Fußball gemeinsam trainierten.
Es waren Marleen Lintel, Lea Tegeler, Elena Bleker, Ina Funke, Anna Szklorz, Merle Lilienbecker, Maya Auping, Lea Pahls, Rebecca Greiwe, Frida Wagner, Sara Reeken, Sammy Schleicher, Fenja Schulte-Wintrop.

Das Team von GUW freut sich zusammen mit den C-Juniorinnen des SC Nienberge und sagt „Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Titels!“