Gartengestaltung in Münster durch Thomas Pahls und die GUW

Start in die Gartensaison

Der Frühling macht gerade eine Rolle rückwärts – „arktische Kälte“ nennen es die Meteorologen, wir nennen es bitterkalt. Trotzdem – die Gartensaison hat angefangen, die Osterglocken läuten farbstark den Frühling ein. Krokusse, Schneeglöckchen und Märzenbecher sorgen sogar schon seit Februar für Farbtupfer auf Beeten und Rasenflächen.

Frühlingskur für den Rasen

Apropos Rasen: Der braucht jetzt gute Vorbereitung, so dass sich in den kommenden Wochen ein dichter, grüner Teppich bilden kann. Was ein Rasen nach dem Winter so braucht? Zunächst einmal eine kräftige Frühjahrsdüngung, gefolgt vom ersten Rasenmähen der Saison.  Etwa zwei Wochen nach der Düngung sollte der Rasen dann sorgfältig mit dem Vertikutierer bearbeitet werden, so dass Rasenfilz und Moosreste entfernt werden und die oberste Grasnarbe belüftet wird. Aber bitte nicht zu tief in den Rasen einschneiden, sonst werden die zarten Graswurzeln geschädigt. Kahle Stellen im Rasen können direkt nach dem Vertikutieren mit frischen Grassamen nachgesät werden.

Zu Potte kommen

Wer seine Kübelpflanzen demnächst auf der Terrasse oder im Garten aufstellen möchte, hat vorher noch ein bisschen Arbeit: Geranien, Physalis, Oleander, Hisbiskus, aber auch mehrjährige Kräuter lieben eine Frühjahrskur. Und die beinhaltet je nach Bedarf: Umtopfen, zurückschneiden, düngen und ein erstes Bad in der Sonne. Bei den eisigen Temperaturen ist der Aufenthalt im Freien aber nur tagsüber an einem geschützten, sonnigen Plätzchen zu empfehlen.

Gehölze, die im Sommer blühen

Auch Gehölze im Freiland wie Flieder und Rose, Beerensträucher und Forsythie vertragen jetzt einen Rückschnitt. Auch hier bitte füttern, sprich, den Boden um die Gehölze herum mit einer Gabe Hornspäne oder Kompost anreichern.

Das GUW-Team berät Sie gerne und steht selbstverständlich bereit, um Gehöizschnitt, Neuanpflanzungen oder Rasenpflege für Sie zu übernehmen. Unsere Garten- und Landschaftsexperten sorgen gerne dafür, dass es Ihrem Garten von Anfang an an nichts fehlt.